sahin-karaaslans-interkulturelles-musiksoiree

Sahin Karaslaans Interkulturelles Musiksoirée

Zur Lebensqualität einer Stadt gehört auch Kunst und Kultur. Auch dieser Bereich ist für den OB-Kandidaten Sahin Karaaslan ein wichtiges Thema für die Zukunft Leimens, sowohl was das politische Planen, als auch was das konkrete Handeln betrifft. Und es ist auch eine Chance die Integration voran zu bringen. Am Dienstag, dem 8.3. 2016 kann man sich selbst davon ein Bild machen bei der interkulturellen Musiksoiree im Rosesaal des Bürgerhauses am alten Stadttor (Nußlocher Str. 14).

Mit seinen zahlreichen kulturell aktiven Vereinen hat Leimen auch auf diesem Gebiet viel zu bieten. Allerdings besteht auch hier die Möglichkeit für die Stadt, diese noch besser zur Geltung zu bringen. So hat zum Beispiel die GALL in ihrem Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2014 vorgeschlagen „Leimener Kulturtage“ zu schaffen, auf denen sowohl einheimischen Künstlern ein Forum geboten wird, als auch auswärtige Highlights auftreten können.

Ein solches Highlight präsentiert Sahin Karaaslan jetzt im Rosesaal bei der interkulturellen Musiksoiree. Die teilnehmenden Künstler treten für ihn ohne Gage auf, daher ist der Eintritt frei.

Zu sehen und hören gibt es:

19:15 Uhr Albanische Folkloretanz Shota präsentiert durch Kinder Mutter Theresa e.V.
19:20 Uhr  Russische Klassik von Darya Lenz (Mezzosopran) und Natalie Müller (Klavier)
19:40 Uhr  Indische Klassik präsentiert von Swami Dhyan Pradeep
19:50 Uhr  Rumänische Folklore präsentiert von Promoroaca
20:10 Uhr  Afrikanische Rhythmen präsentiert von Sunucraft

Ein Abend, der sich sicher lohnen wird. Lassen sie ihn sich nicht entgehen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.